Warum Patagonien besuchen?

* Denn bis heute ist es ein Land des Friedens.
* Weil es das Reich des Wassers ist, der Lebensraum der großen Meeressäuger.
* Weil große Teile des Territoriums ohne Eingriff bleiben.
* Da es sich um den Anfang und das Ende des südamerikanischen Festlands handelt.
* Da es möglich ist, die entstandene Landschaft durch die Wirkung der Gletscher zu sehen.
* Da es möglich ist, die verschiedenen Kulturlandschaften die durch menschliches Handeln entstanden wurden.
* Da das Inselgebiet des Feuerlands viele greifbare und ungreifbare Reichtümer besitzt.
* Denn es gab viele grosse Reisende, Forscher, Wissenschaftler wie: Ferdinand Magellan, Pedro Sarmiento de Gamboa, Francis Drake, Charles Darwin, Sir Ernst Shacketon, Robert Scott, Otto Nordenjolk, Pilot Luis Pardo, Ane Chapman, Junius Vogel, Franco Bianco, Günter Plüschow,
Ane Chapman, Junius Bird, Franco Bianco, Günter Pluschow,
* Große und berühmte Schriftsteller wie: Gabriela Mistral, Francisco Coloane, Luis Sepulveda, Günter Plüschow, Antoine de Saint Exupery sind von dieser Abgelegenheit, kontinentalen und Insellandschaft berührt worden.
* Für die Nationalparks: Torres del Paine , Bernardo O'Higgins, Alberto de Agostini, Pali Aike, Private Parks: Karukinka, Yendegaia, Pinguino Rey Monument Cueva del Milodón, Lagune der Schwäne, Natural los Pinguinos, y Nationale Reserve Omora Park, National Reserve Magallanes, National Reserve Parrillar, Humedales de Bahía Lomas (Ort RAMSAR), Punta Arenas, Río Marazzi, de gran extensión, Verschiedene vielfalten von der reichhaltigen wilden Flora und Fauna, eine einzigartige geologische Landschaft.
* Schlussendlich haben wir die Überzeugung, dass jeder auch seine eigene Geschichte schreibt nach dem Besuch der vielen Sehenswürdigkeiten von Patagonien und Feuerland. Sehr gerne helfen wir beim beantworten Ihref Fragen um Ihren Besuch und Reiserute zu planen. Herzlich Willkommen!